Adelboden, umrankt von prächtigen Alpentälern, ist der ideale Ort zum Entschleunigen

Print Friendly, PDF & Email

 

Adelboden ist ein idyllischer Kurort mit Berner Gemütlichkeit und Tradition, vielen Freizeitmöglichkeiten, Wellness-Oasen und Gourmet-Restaurants. Fotos: GMC Photopress/Gerd Müller

Adelboden ist ein idyllischer Kurort mit Berner Gemütlichkeit und Tradition, vielen Freizeitmöglichkeiten, Wellness-Oasen und Gourmet-Restaurants. Fotos: GMC Photopress/Gerd Müller

Der über 100-jährige Kurort hat den hektischen Zeiten weitgehend getrotzt, indem er seinen authentischen Charakter als Bergdorf und die intakte Natur bewahren konnte. Die Berner Gemütlichkeit ist ein weiterer Entschleunigungsfaktor. Dabei muss man dennoch nicht auf sportliche Friezeitaktivitäten verzichten.  

Adelboden liegt auf einer Sonnenterrasse auf 1350 Metern am Fusse des Wildstrubels im Engstligental im westlichen Teil des Berner Oberlandes und gilt als familienfreundlicher und erfrischender Ferienort. Das heimelige Chaletdorf mit den traditionellen, mit Blumen geschmückten Holzhäusern bietet ganzjährig zahlreiche Berg- und Freizeiterlebnisse. Dank der Südostlage hat  der idyllische Ort sehr günstige Sonnenverhältnisse (über 12 Stunden pro Tag im Sommer). Hinzu kommen einige der besten Wellness-Oasen und auch an Gourmet-Restaurant mangelt es nicht.

Hier in der Adlerstube isst man ausgezeichnet. Bild: GMC

Hier in der Adlerstube isst man ausgezeichnet. GMC

Als anerkannter Klimaort zählt Adelboden nur rund 3’600 Einwohner, wird jährlich aber von rund 200’000 Aufenthaltsgästen besucht. 24 Hotels, zahlreiche Ferienwohnungen, Gruppenunterkünfte sowie Sommer- und Winter-Campingplätze bieten ein vielseitiges Übernachtungsangebot. Die Ferien- und Freizeitdestination lädt zum Wiederentdecken des eigenen Wohlbefindens ein: Beschleunigung und Entspannung im natürlichen Gleichgewicht, persönliche Begegnungen in alpiner Natur- und Kulturlandschaft, mit herrliche Bergpanoramas und tiefe Schluchten.

Idyllischer Klimakurort mit viel Charme und Tradition

Hier steht die Kirche noch im DorfEine Shoppingmeile sucht man in Adelboden hingegen vergeblich. Dafür hat der Ort fünf stille Seitentäler zum „Wandern und Wundern“ sowie eine Vielzahl an Bahnen, die die Gäste aus dem Tal auf den Berg tragen. Das vielfältige und familienfreundliche  Wandernetz breitet sich auf insgesamt 300 km aus.

Zu den spektakulärsten Naturschauplätzen gehören die Engstligenalp, ein Hochplateau auf 2000 Höhenmetern, das von den Engländern zum Silent Valley erklärte Bütschital, das Tschentental, die Bunderchrinde und die Cholerenschlucht. Auch Biker kommen hier voll auf Ihre Kosten. Zudem kann man vielerorts bei den Bergbahnen Trottinets mieten und mit diesen ins Tal runter fahren. Das geht auch mit kleinen Kindern.

Rote Socken und Lederrucksack sind längst kein Muss mehr – für Wanderer, Familien, gesellige, Gipfelstürmer oder traditionsbewusste Leute. Das umfassende Freizeit-Angebot beinhaltet für jeden etwas. Die geführten Themenwanderungen finden immer wöchentlich und an einem fixen Tag statt – dies bietet unzählige Möglichkeiten, um die Natur und Kultur von Adelboden-Frutigen kennen zu lernen. Hier stellt Allmytraveltips einige Themenwanderungen vor:

Mit dem Wanderpass haben Sie freie Fahrt auf den Bergbahnen und den Ortsbussen in Adelboden, sowie auf der Luftseilbahn Elsigenalp.  Wandersommer 2012 (638 KB). Die Wanderpakete sind bei Adelboden oder Frutigen Tourismus buchbar. Eine ausführliche Wandersommerbroschüre bietet detaillierte Informationen zu den jeweiligen Wanderungen.

Die Hall of Fame beim Dorfplatz von Adelboden

Die Hall of Fame beim Dorfplatz von Adelboden

Im Herbst wie im Winter eine sonnige Feriendestination

Frutigen, 800 m ü.M. an der Lötschberglinie gelegen, ist das regionale Zentrum im Kandertal. Die vielen Sport- und Ausflugsmöglichkeiten machen Frutigen zu einem beliebten Ferienort. Die Ortschaft zählt 6’800 Einwohner und verzeichnet rund 130’000 Logiernächte pro Jahr. Hier gibt es noch preisgünstige Unterkünfte in Hotels, Chalets, Ferienwohnungen, Gruppenunterkünften sowie ein Platz auf dem Campingplatz. Der Berner Oberländer Ferienort gilt als zentraler Ausgangspunkt für unvergessliche Ferienerlebnisse und verfügt über eine Vielzahl an In- und Outdoorangeboten.

Adrenalin-Kick inklusive: Wie Tarzan durch die Lüfte schwingen

Gäbig: Naturschauspiel Wasser.fälle. Bild: GMC

Gäbig: Naturschauspiel Wasser.fälle. Bild: GMC

Zum Beispiel beim Abseilen von einer Brücke oder mit viel Tempo an einer Seilbahn über den Fluss gleiten? Beide Actions lassen den Adrenalinspiegel kräftig ansteigen. In dem von Profis betreuten Adventure Park ist jederzeit  viel Spass und Action angesagt. Neu profitieren Familien von ermässigten Eintritten.

Wie Tarzan durch die Lüfte schwingen, den festen Boden unter den Füssen verlieren, mit einem Kribbeln im Bauch über Seilbrücken hangeln und vielleicht zum Schluss einen riesigen Pendelsprung wagen? Dieses Gefühl kann man im Adventure Park erleben. Dank der professionellen Betreuung der Bergführer sind anfängliche Bedenken und Ängste schnell verflogen. Ein Tagespass im Adventure Park inkl. Pendelsprung kostet CHF 58.- (ohne Pendelsprung CHF 38.-). Neu gibt es spezielle Familientarife: CHF 125.- für zwei Erwachsene und zwei Kinder, ohne Pendelsprung.

Der Adventure Park Rehärti befindet sich zwischen dem Dorfzentrum und Gilbach. Eine Feuerstelle und ein Kiosk sind vor Ort vorhanden. Ebenfalls organisiert die Alpinschule Adelboden „Klettern für Familien und Kinder„. Hier sichern die Kinder die Eltern, was das Selbstvertrauen und die Eigenverantwortung der Kinder fördert und das Vertrauen ineinander stärkt. Für Gruppen auf Anfrage ist jedes Datum möglich.

Da geht für Jung und Alt die Post ab

Da geht für Jung und Alt die Post ab. Bild: GMC

2010 wurde das Trottiland im Gebiet Silleren eröffnet. Mit einer Parade von 340 Trottinetts wurde ein Weltrekord aufgestellt. 45 km einzigartige markierte Abfahrten auf verschiedenen Strecken mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Auf den Sommer 2010 wurde das Trottinetz wesentlich erweitert für noch mehr Fahrspass. Jetzt ist sogar die Fahrt bis ins Dorf möglich.

Ein Tagespass pro Trottinett inkl. Helm ist für CHF 16.- (exkl. Bahnfahrt) erhältlich. Damit kann den ganzen Tag Trottinett gefahren werden, wenn das Trottinett an einer Stelle abgeben wird, kann ohne Aufpreis an einer anderen Stelle wieder ein neues bezogen werden. Trottinet-Miete Fr. 16.- exkl. Preise Bahnfahrten. Zur GPS-Tracks-Erlebniskarte:

http://www.adelboden.ch/de/page.cfm/GPS-Tracks-Erlebniskarte

Die Freizeit- und Sportarena Adelboden ist der Treffpunkt für Sportler und Nicht-Sportler. Die Arena bietet ein breites, wetterunabhängiges Ganzjahresangebot.

Die neue Freizeit- und Sportarena Adelboden bietet folgende Möglichkeiten:

• Curlinghalle mit 4 Rinks
• Bowlinghalle mit 6 Bahnen und Bowlingbar
• Kletterhalle mit separatem Boulderraum
• Restaurant mit Panoramaterrasse
• Theorie-/Seminarräume
• Eissporthalle für Eislauf, Eishockey und Eisstockschiessen (Eröffnung Mitte Februar 2011)

Gemütlich durch die Berglandschaft wandern und neue Kräfte tanken

Silleren:Gemütlich durch die Berglandschaft wandern und neue Kräfte tanken. Bild: GMC

Hornussen auf 2000 Meter über Meer! Auch dafür wird Adelboden geliebt. 180 währschafte Männer treffen sich am 15. September  auf der grössten Hochebene der westlichen Alpen, der Engstligenalp, um sich im Hornussen zu messen. Das Hornussen wird zusammen mit dem Schwingen und dem Steinstossen zu den Schweizer Nationalsportarten gezählt. Die schlagende Mannschaft muss die Nouss so weit wie möglich in das Spielfeld hinein treiben. Die gegnerische Mannschaft muss den anfliegenden Nouss so früh wie möglich mit der Schindel stoppen.

Der Nouss erreicht beim Spiel beachtliche Werte:

  • Weite: bis 330 Meter
  • Höhe: bis 70 Meter
  • Abschlagsgeschwindigkeit: bis 306 km/h
  • Aufprallgeschwindigkeit: bis 160 km/h

Das Fest findet am 15. September von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr statt, der Eintritt ist gratis. Die Engstligenalp kann zu Fuss oder mit der Luftseilbahn erreicht werden. Eine Retourfahrt kostet CHF 24.- und mit dem ½-Tax CHF 12.- für eine erwachsene Person.

Bald einen traumhaften Winterurlaub buchen

Bald einen traumhaften Winterurlaub buchen.

Auch im Winter ist Adelboden ein Traum

Skifahren: Das Skigebiet Adelboden-Lenk auf 210 km erstreckt sich über fünf Teilgebiete und verfügt über 72 moderne Anlagen. Silleren-Hahnenmoos-Metsch ist das grösste Gebiet und zugleich das Herzstück der Skiregion Adelboden-Lenk. Das weitläufige, leichte bis mittelschwere Gebiet ist mit dem Masta Parks auch ein Eldorado für Snowboarder.

Langlauf: Adelbodens Langlaufgebiet ist klein, aber fein. 8 km schneesichere Loipen (skating und klassisch) befinden sich auf der Engstligenalp, dem von mächtigen Bergen umgebenen Hochplateau auf 2000 Metern. Die Loipe im Boden (11 km, skating und klassisch) bietet eine völlig andere Szenerie. Sie führt über Wiesen und dem Engstligenbach entlang. Auch die stille Elsigenalp verspricht mit seiner Skatingloipe (2 km) ein besonderes Naturerlebnis.

Kontaktinformationen

Adelboden Tourismus
Dorfstrasse 23
3715 Adelboden
Tel. +41 (0)33 673 80 80
Fax +41 (0)33 673 80 92
info@adelboden.ch
www.adelboden.ch

Frutigen Tourismus
Dorfstrasse 18
3714 Frutigen
Tel. +41 (0)33 671 14 21
Fax +41 (0)33 671 54 21
info@frutigen-tourismus.ch
www.frutigen-tourismus.ch

Bergbahnen Adelboden AG
Fuhrenweidli
Bodenstrasse 2
3715 Adelboden
Tel. +41 (0)33 673 90 90
Fax +41 (0)33 673 70 98
info@adelboden-lenk.ch
www.adelboden-silleren.ch

Freizeit- und Sportarena Adelboden
Landstrasse
3715 Adelboden
Tel. +41 (0)33 673 17 77
info@arena-adelboden.ch
www.arena-adelboden.ch

 

REGION ADELBODEN PHOTO-PORTFOLIO

Adelboden Dorf Fotos

Adelboden Hiking Region Fotos

Mountain Golf Engstligenalp Fotos

Parkhotel Bellevue Fotos

TheCambrianAdelbodenBilder

 

BERICHTE ÜBER DIE  REGION ADELBODEN/FRUTIGEN

Engstligenalp: Golf-Mountain Turnier für Putting-Experimentalisten

Chancen und Risiken des Klimawandels für Adelboden

Seit 111 Jahren im Dienste der Adelbodener Besucher

The Cambrian: Design-Augenweide und Spa-Perle in Adelboden

ZUM BILDARCHIV/TO THE IMAGE LIBRARY

 

ENGLISH REPORTS ABOUT BERNER OBERLAND

Interlaken – what a wonderful alpin wonder-world you can discover!                                                                                

The Parkhotel Bellevue in Adelboden: A house rich in tradition and alpine style 

Design and authenticity in the Swiss Alps at the Cambrian in Adelboden       

ALLMYTRAVELTIPS THEMEN- UND REPORTAGEÜBERBLICK

ONLINE-WERBUNG AUF ALLMYTRAVELTIPS

Über Gerd M. Müller

Der Zürcher Foto-Journalist Gerd Michael Müller gründete vor 20 Jahren die Presse- und Bildagentur GMC Photopress. Müller arbeitet seit über 25 Jahren in der Tourismus-, Medien- und Kommunikationsbranche. Er hat über 1000 Publikationen und Reisereportagen in renommierten Medien veröffentlicht (u.a. «Welt am Sonntag», «FAZ», «FACTS», «Weltwoche», «SonntagsZeitung», «Globo», «Animan», «Reisen & Kultur-Journal», «FAZ», «Spiegel», «Süddeutsche Zeitung») und darüber hinaus auch für hochkarätige Spa- and Travel-Magazine wie «Relax & Style», «Tourbillon», «Excellence International», «World of Wellness» und «Wellness Live» gearbeitet. GMC Photopress besitzt ein umfangreiches Bildaurchiv mit rund 250'000 Bildern aus über 80 Ländern zu den Themen Lifestyle, Luxus, Beauty & Spa, Kultur, Touristische Highlights, Natur, Landschaft, Wildlife, Umwelt, Humanitäres und Soziales.
Dieser Beitrag wurde unter BIKING, Destinations, EUROPA, GESUNDHEIT, HIKING, LEBENSART & WOHLSTAND, Luxus-Hotels Europas, RAILWAY, Schweiz, Swiss Hotels, TRANSPORT, TRAVEL-TIPPS abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.