Datenschutztag 2014: Ist unsere Privatsphäre noch zu retten?»

Print Friendly, PDF & Email

Bern, 28.01.2014 – Wie steht es in Zeiten von Big Data und Geheimdienstüberwachung um unsere Privatsphäre und das Recht auf informationelle Selbststimmung? Über diese Frage diskutieren heute am 8. Internationalen Datenschutztag Politiker unterschiedlicher Couleur zusammen mit dem Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten Hanspeter Thür.

Der gläserne Mensch ist Realität – das führen die neusten Enthüllungen über die Tätigkeiten ausländischer Geheimdienste klar vor Augen. Die Durchleuchtung von Usern und Kunden geht in Zeiten von Big Data weit über nachrichtendienstliche Lauschangriffe hinaus. Eine schwierige Situation für uns alle, die nach einer breiten Diskussion über die Zukunft des Datenschutzes und unserer Privatsphäre ruft. Dieser stellen sich heute Nachmittag im Politforum Käfigturm in Bern Anita Fetz, Ständerätin (SP), Ruedi Noser, Nationalrat (FDP), Alexis Roussel, Präsident der Piratenpartei und Hanspeter Thür, Eidgenössischer Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter. Moderiert wird das Podium von René Zeller, Ressortleiter Schweiz bei der NZZ.

Zugleich erhalten interessierte Bürgerinnen und Bürger heute die Gelegenheit, ihre Meinung zum Thema Datensicherheit und Datenschutz nach der Affäre Snowden auf dem Blog des EDÖB kundzutun: http://www.blog.edoeb.admin.ch.

Auf Initiative des Europarats wird jedes Jahr europaweit und auch in Übersee der Internationale Datenschutztag ausgerichtet mit dem Ziel, das Bewusstsein der Bürgerinnen und Bürger für den Schutz der Privatsphäre und die informationelle Selbstbestimmung zu stärken. Er findet dieses Jahr zum achten Mal statt.

NSA bye bye: Gut gibt es die Enigmabox

Die Enigmabox ist eine Plug and Play Verschlüsselungsmaschine, welche verteilte und Ende-zu-Ende verschlüsselte Telefonie und E-Mail-Kommunikation ermöglicht, ohne dass man sich um Passwörter kümmern muss. Zusätzlich bietet es einen VPN-Zugang zum alten, unverschlüsselten Internet. Die Enigmabox ist Open Source und benutzt zur Kommunikation cjdns, ein Protokoll für ein verschlüsseltes IPv6 Meshnetzwerk. Weitere Informationen gibt es hier.

Weitere Berichte zu diesem Theme die Sie interessieren könnten:

Schweiz

Bundesrat verabschiedet Bundesgesetzes beim (ZNDG)   

Überwachung in der Schweiz: Widerstand gegen Staatstrojaner

Schweiz jahrelang mit Supervirus ausspioniert 

Bayern:

Staats-Trojaner zur Überwachung von Cannabis-Konsumenten 

EU:

Klage gegen die Datensammelwut beim Europäischen Gerichtshof   

Die EU ringt beim Datenschutz um mehr Internet-Privatsphäre 

International:

Spione infiltrieren und überwachen auch NGO’s 

Ex-US-Richter kritisiert NSA und das «Kangurugericht» 

NSA hat bei Microsoft & Co offene Datentüren   

DoS-Angriffe: Massive Zunahme auch in der Schweiz

Allianz gegen US-Überwachung fordert UNO-Menschenrechtsrat heraus 

Lack of Trust in the Use of Personal Data Threatens to Undermine Digital Economy 

Nachrichtendienste:

Verordnungsänderung beim NDB-Informationssystem   

Bundesrat: Aussprache über die nachrichtendienstlichen Aktivitäten 

Das BG über die Zuständigkeiten beim zivilen Nachrichtendienstes

Strafverfolgungsbehörden ordneten 2012 mehr Fernmeldeüberwachungen an

Fernmeldeüberwachung: Neustart des Spitzel-Projektes des Bundes

Ungenügender Personendatenschutz bei Zürcher Kommunen im Gesundheitssystem 

Misstrauen bei Verwendung persönlicher Daten schadet der digitalen Wirtschaft

Links zu den Themen-Specials und regionalen Übersichten

Alle Bilderstrecken 2012/13 | Reisetipps | Tourismus-Dossier Schweiz Reiseziele nach Ländern sortiert | Gesundheit – Lifestyle – Wellness | Umweltberichte | Humanitäre Berichte | Cruise-Reports| Hotelportraits | Berner Oberland Berichte | Engadiner Berichte Lago Maggiore Berichte

Links zu den Werbeauftritten und Hintergrundinformationen

Impressum | Datenschutz und Haftungsausschluss | Links zu NGO’s, die GMC unterstützt | GMC’s Projektsupport NGO’s | Gerd Müller’s Highlights of an encouraged „Wild-Life“ | Online-Werbung im Visier? | PR-Auftritte | Newsletter Performance | Zielgruppen-Definition & Newsletter-Distribution |

Dieser Beitrag wurde unter INTERNATIONAL, Menschenrechte, Pressefreiheit, Schutz Privatsphäre, Schweiz, Völkerrecht abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.