Deutschland: Ökostrom auf Rekortwert gestiegen

Print Friendly, PDF & Email

Fast 25 Milliarden Euro haben Deutschlands Verbraucher für Ökostrom im Jahr 2014 ausgegeben. Der Ökostromanteil lag bei 27 Prozent. Noch nie wurde soviel Geld in erneuerbare Stromquellen investiert.

Nie zuvor wurde in Deutschland Energie aus regenerativen Quellen so intensiv angezapft, wie im vergangen Jahr. Gleichzeitig war der üOkostrom noch nie das wenig wert an der Börse. Und noch nie war der Fonds zur Bezahlung des Grünstroms nach dem Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) so hoch, wie im vergangen Jahr. Ein Jahr der Superlative also für den Ökostrom? Die Netzbetreiber haben Ihre Zahlen auf www.netztransparenz.de gestellt. Daran lässt sich erkennen, dass die Auszahlungen an die Anlagenbetreiber 2014 auf 21,5 Mia. Euro geklettert sind. Das sind zwei Mia. Euro mehr als im Vorjahr. Die Einnahmen haben erheblich stärker angezogen und sind um drei Milliarden auf 24,6 Milliarden Euro angestiegen.  Die Einnahmen setzen sich vereinfacht gesagt aus zwei KOmponenten zusammen: Der Erlös des Ökostroms an der Börse und die EEG-Umlage auf die Stromkosten, welche die Differenz zwischen Börsenwert und versprochenen Förderansätzen ausgleicht.

Über Gerd M. Müller

Der Zürcher Foto-Journalist Gerd Michael Müller gründete vor 20 Jahren die Presse- und Bildagentur GMC Photopress. Müller arbeitet seit über 25 Jahren in der Tourismus-, Medien- und Kommunikationsbranche. Er hat über 1000 Publikationen und Reisereportagen in renommierten Medien veröffentlicht (u.a. «Welt am Sonntag», «FAZ», «FACTS», «Weltwoche», «SonntagsZeitung», «Globo», «Animan», «Reisen & Kultur-Journal», «FAZ», «Spiegel», «Süddeutsche Zeitung») und darüber hinaus auch für hochkarätige Spa- and Travel-Magazine wie «Relax & Style», «Tourbillon», «Excellence International», «World of Wellness» und «Wellness Live» gearbeitet. GMC Photopress besitzt ein umfangreiches Bildaurchiv mit rund 250'000 Bildern aus über 80 Ländern zu den Themen Lifestyle, Luxus, Beauty & Spa, Kultur, Touristische Highlights, Natur, Landschaft, Wildlife, Umwelt, Humanitäres und Soziales.
Dieser Beitrag wurde unter Agro-Multis, CO2-Ausstoss, DEUTSCHLAND, EUROPA, FRANKREICH, GROSSBRITANNIEN, ITALIEN, NATUR-/LANDSCHAFTSSCHUTZ, Österreich, Polen, PORTUGAL, Umwelt, Umweltschutz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.