Die Schweiz unterstützt Vietnam bei Struktur-Reformen

Print Friendly, PDF & Email

Bern, 13.09.2013 – Der Bundesrat hat am 13.09.2013 beschlossen, Vietnam für die Jahre 2013 bis 2015 eine allgemeine Budgethilfe im Umfang von 24 Millionen Franken zu gewähren. Damit unterstützt die Schweiz das südostasiatische Land bei der Umsetzung notwendiger struktureller Reformen.

Vietnam verzeichnete in den letzten Jahren bedeutende Erfolge in seiner wirtschaftlichen Entwicklung. Die vietnamesische Wirtschaft hat sich zunehmend in die Weltwirtschaft integriert und orientiert sich vermehrt an marktwirtschaftlichen Prinzipien. Als eine dynamische Volkswirtschaft Südostasiens steht Vietnam nun an einem kritischen Punkt: Einerseits sollte das Land seinen Status als Land mittleren Einkommens nachhaltig sichern, andererseits bremsen die schleppende Umsetzung struktureller Reformen, Schwierigkeiten im Bankensektor und Defizite in der Gouvernanz die weitere Entwicklung.

Die Budgethilfe ist ein geeignetes Instrument, um Vietnam auch künftig bei der Bewältigung seiner komplexen Herausforderungen zu unterstützen, denn oftmals fehlt es in Ländern mittleren Einkommens an spezifischen Fähigkeiten und administrative Kapazitäten. Durch die Bereitstellung von leistungsgebundenen Mitteln und einen gezielten politischen Dialog trägt die Budgethilfe dazu bei, die dringend anstehenden Reformen voranzutreiben und gezielt umzusetzen. Diese Budgethilfe stärkt insbesondere Massnahmen, die zu einem stabilen makroökonomischen Umfeld, einer transparenteren und effizienten Verwaltung öffentlicher Finanzmittel sowie einer Verbesserung des Geschäftsumfelds beitragen. Die Budgethilfe der Schweiz erfolgt als Ko-Finanzierung eines Treuhandfonds der Weltbank, zusammen mit sechs weiteren Gebern.

Vietnam ist eines der Schwerpunktländer der wirtschaftlichen Entwicklungszusammenarbeit des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO). Die Budgethilfe ist Teil des Massnahmenpakets im Rahmen der Umsetzung des Rahmenkredits über die Finanzierung von wirtschafts- und handelspolitischen Massnahmen. (Quelle: Seco)

Weitere Berichte über Schweizer Hilfe im Ausland:

 

Dieser Beitrag wurde unter Anti-Korruption und Transparenz, ASIEN, EDA, Entwicklungszusammenarbeit, Governments, HUMANITÄRE HILFE, Humanität, Schweiz, Schweizer Regierung, Seco, Vietnam abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.