Lötschberger-Bahnwanderweg: Wo selbst Bahnfreaks zu Fuss unterwegs sind

Print Friendly, PDF & Email

 

Mit der Lötschberger Bahn über spektakuläre Viadukte und durch grandiose Alpenlandschaften fahren ist ein unvergessliches Erlebnis. Bild: BLS

Wer gerne wandert und dabei mehr über den Zugverkehr, die Lötschberg-Bergstrecke und das Kandertal erfahren möchte, kann auf dem Lötschberger-Bahnwanderweg der BLS das Lehrreiche mit dem Angenehmen verbinden.

Der Weg verläuft zum Teil entlang der Gleise, führt aber auch hoch über die Bahnstrecke hinauf und gewährt von dort imposante Ausblicke auf Viadukte und Kehrtunnels sowie herrliche Einblicke ins Kandertal. Unterwegs liefern 43 Tafeln spannende Informationen über Eisenbahn, Gleisanlagen, Bauten und Züge.

Die erste Tafel erwartet Sie bereits am Bahnhof in Kandersteg. Von hier führt der Lötschberger-Bahnwanderweg zur Kirche in Kandergrund und weiter bis nach Frutigen. Wer die rund vierstündige Wanderung abkürzen möchte, fährt ab Kandersteg einfach mit dem Bus nach «Mitholz, Balmhorn» und nimmt von dort das abwechslungsreichste Kernstück nach Kandergrund unter die Füsse (1 Stunde). Auf der Wanderung erfährt man viel Wissenswertes über die BLS und die Region zwischen Kandersteg und Frutigen.

Hinweise und Tipps

Wanderwegweiser
Der Wanderweg ist mit gelben Wegweisern signalisiert und verläuft teilweise entlang der Lötschberg-Bergstrecke.
Schwierigkeitsgrad
Mittelschwere Bergwanderung. Nicht rollstuhlgängig, für kleine Kinder und
Hunde wegen der zahlreichen steilen Metalltreppen nicht geeignet.
Richtzeiten/Varianten
Wanderzeit gesamte Strecke 5 Stunden. Mehrere kürzere Varianten sind möglich. Der Wanderweg verläuft entlang zweier Bushaltestellen (Mitholz, Balmhorn, und Kandergrund, Altels) und kann so abgekürzt werden. Kürzeste Variante Blausee-Mitholz–Kandergrund 1 Stunde.

Wann:  von Mai bis Oktober (je nach Witterungsverhältnissen).

Der Lötschberger Bahnwanderweg Blausee-Kandergrund-Frutigen ist ab sofort uneingeschränkt begehbar. Achtung: Der Abschnitt Kandersteg, Büelweid bis Mitholz, Uf der Flue ist noch nicht begehbar.Weitere Informationen erhalten Sie via www.bls.ch

oder telefonisch beim Reisezentrum Kandersteg +41 (0)58 327 41 14 und beim Reisezentrum Frutigen + 41 (0)58 327 39 39

 

Weitere Berichte über die Region Adelboden

Adelboden, umrankt von prächtigen Alpentälern, ist der ideale Ort zum Entschleunigen

Engstligenalp: Golf-Mountain für Offgreen-Golfspieler

Seit 111 Jahren im Dienste der Adelbodener Besucher

Chancen und Risiken des Klimawandels für Adelboden

 

Weitere Berichte über die Region Interlaken 

Spitzenathleten laufen am Jungfrau-Minimarathon für einen guten Zweck

Langdistanz-Berglauf WM: Ueli Steck startet 2x am Jungfrau-Marathon

2011: Logiernächteplus von 5.5 Prozent in der Jungfrau Region

Nachhaltigkeit und sanftmobiler Tourismus in Interlaken

 

PHOTO-PORTFOLIO REGION INTERLAKEN

Jungfrau-Bahnen Bilder

Moenchshuette Bilder

First Grindelwald Bilder

Jungfrau Marathon Bilder

 

PHOTO-PORTFOLIO REGION ADELBODEN

Adelboden Dorf Fotos

Adelboden Hiking Region Fotos

Mountain Golf Engstligenalp Fotos

Parkhotel Bellevue Fotos

TheCambrianAdelbodenBilder

 

ZUM BILDARCHIV

ONLINE-WERBUNG AUF ALLMYTRAVELTIPS

ALLMYTRAVELTIPS THEMEN- UND REPORTAGEÜBERBLICK

Über Gerd M. Müller

Der Zürcher Foto-Journalist Gerd Michael Müller gründete vor 20 Jahren die Presse- und Bildagentur GMC Photopress. Müller arbeitet seit über 25 Jahren in der Tourismus-, Medien- und Kommunikationsbranche. Er hat über 1000 Publikationen und Reisereportagen in renommierten Medien veröffentlicht (u.a. «Welt am Sonntag», «FAZ», «FACTS», «Weltwoche», «SonntagsZeitung», «Globo», «Animan», «Reisen & Kultur-Journal», «FAZ», «Spiegel», «Süddeutsche Zeitung») und darüber hinaus auch für hochkarätige Spa- and Travel-Magazine wie «Relax & Style», «Tourbillon», «Excellence International», «World of Wellness» und «Wellness Live» gearbeitet. GMC Photopress besitzt ein umfangreiches Bildaurchiv mit rund 250'000 Bildern aus über 80 Ländern zu den Themen Lifestyle, Luxus, Beauty & Spa, Kultur, Touristische Highlights, Natur, Landschaft, Wildlife, Umwelt, Humanitäres und Soziales.
Dieser Beitrag wurde unter Destinations, EUROPA, HIKING, RAILWAY, Schweiz, TRANSPORT, TRAVEL-TIPPS abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Lötschberger-Bahnwanderweg: Wo selbst Bahnfreaks zu Fuss unterwegs sind

  1. Pingback: Allmytraveltips Master-Links zu allen Themen und Destinationen |

  2. Pingback: Traumhafte Bahnreise zu sieben Unesco Weltkulturerben |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.