Ohne Freiwillige geht nichts. 30 Mia. sind sie zusammen wert

Print Friendly, PDF & Email

 

Freiwilligenarbeit trifft man jeden Tag an vielen Orten an. Es gibt viele Facetten, sich für Mensch,Umwelt und soziale Gerechtigkeit  zu engagieren. Bild: GMC/Gerd Müller

Freiwilligenarbeit trifft man jeden Tag an vielen Orten an. Es gibt viele Facetten, sich für Mensch,Umwelt und soziale Gerechtigkeit zu engagieren. Bild: GMC/Gerd Müller

Gemäss Bundesamt für Statistik leisten Schweizerinnen und Schweizer im Jahr 640 Millionen Arbeitsstunden unentgeltlich. Das entspricht einer Lohnsumme von über 30 Milliarden Franken.

Ein veritables Heer von Freiwilligen verrichtet in der Schweiz täglich Schwerstarbeit. Ohne sie gäbe es keine Grossveranstaltungen wie das Eidgenössische Schwingfest, Bergbauern müssten Ihre Alp verlassen, das Pflegepersonal
in Spitälern und Heimen wäre überfordert und Brände oder Naturkatastrophen hätten verhängnisvolle Auswirkungen. Wären Löhne fällig, käme dies die Gesellschaft mit über 30 Milliarden Franken teuer zu stehen.

Misst man die 640 Mio. ehrenamtlich geleisteten Stunden an der Gesamtzahl von 755 Mio. Arbeitsstunden, die jährlich
im Gesundheits- und Sozialwesen bezahlt werden, erkennt man die Dimensionen. Unbezahlte Hausarbeit und Kinderbetreuung sind darin nicht berücksichtigt.

Überzeugende Motive

19.9% der ständigen Wohnbevölkerung der Schweiz nehmen mindestens eine unbezahlte, ehrenamtliche oder freiwillige Tätigkeit in einem Verein, einer Institution oder Organisation wahr. Die Beweggründe dafür sind vielfältig, wie die Grafik links zeigt. Der Grundtenor ist allerdings klar: Mit Freude eine Tätigkeit ausführen, um gemeinsam etwas zu bewegen.

Textquellen: «Tixi-Fahrnews» Erich Bürgler, «Ohne Freiwillige geht nichts»; Bundesamt für Statistik, Freiwilligenarbeit, Benevol

Hinweis der Redaktion: Auch Allmynews-Herausgeber Gerd M. Müller leistet wöchentlich Freiwilligenarbeit bei Tixi Behindertentransporte in Zürich und unterstützt diese und weitere NGO’s. Im Anhang finden Sie die Tixi-Fahrnews mit der Bilderstrecke der Tixi-Jubiläumsanlässe sowie weitere Hinweise und Publikationen über Freiwilligenarbeit und GMC’s Corporate Social Responsability (CRS) Stratgie.

Weitere Berichte, über Freiwilligenarbeit, die Sie interessieren könnten:

Facettenreiche Einblicke in die Freiwilligenarbeit

TixiFahrnews_September 2013

Beliebt seit 30 Jahren: Tixi, das Taxi für Mobilitätsbehinderte 

TIXI Zürich fährt mit den weltweit ersten Rollstuhl-E-Cars  

Bilderstrecken aller Tixi-Jubiläumsanlässe

Wie behindertengerecht ist der ÖV heute? Was bleibt zu tun? 

Links zu den Themen-Specials und regionalen Übersichten

Alle Bilderstrecken 2012/13 | Reisetipps | Tourismus-Dossier Schweiz Reiseziele nach Ländern sortiert | Gesundheit – Lifestyle – Wellness | Umweltberichte | Humanitäre Berichte | Cruise-Reports| Hotelportraits | Berner Oberland Berichte | Engadiner Berichte Lago Maggiore Berichte

Links zu den Werbeauftritten und Hintergrundinformationen

Impressum | Datenschutz und Haftungsausschluss | Links zu NGO’s, die GMC unterstützt | GMC’s Projektsupport NGO’s | Gerd Müller’s Highlights of an encouraged „Wild-Life“ | Online-Werbung im Visier? | PR-Auftritte | Newsletter Performance | Zielgruppen-Definition & Newsletter-Distribution | Allmynews English Introduction: Content & Themes

 

Über Gerd M. Müller

Der Zürcher Foto-Journalist Gerd Michael Müller gründete vor 20 Jahren die Presse- und Bildagentur GMC Photopress. Müller arbeitet seit über 25 Jahren in der Tourismus-, Medien- und Kommunikationsbranche. Er hat über 1000 Publikationen und Reisereportagen in renommierten Medien veröffentlicht (u.a. «Welt am Sonntag», «FAZ», «FACTS», «Weltwoche», «SonntagsZeitung», «Globo», «Animan», «Reisen & Kultur-Journal», «FAZ», «Spiegel», «Süddeutsche Zeitung») und darüber hinaus auch für hochkarätige Spa- and Travel-Magazine wie «Relax & Style», «Tourbillon», «Excellence International», «World of Wellness» und «Wellness Live» gearbeitet. GMC Photopress besitzt ein umfangreiches Bildaurchiv mit rund 250'000 Bildern aus über 80 Ländern zu den Themen Lifestyle, Luxus, Beauty & Spa, Kultur, Touristische Highlights, Natur, Landschaft, Wildlife, Umwelt, Humanitäres und Soziales.
Dieser Beitrag wurde unter Alliance Sued, Amnesty International, Artenschutz, Caritas, CO2-Ausstoss, Greenpeace, Helvetas, HUMANITÄRE HILFE, HUMANITÄRE HILFE ORIENT, HUMANITÄRE HILFE SÜDAMERIKA, Humanität, Kinderschutz, Klimaschutz, Meeressäuger, Menschenrechte, Migration Integration, NATUR-/LANDSCHAFTSSCHUTZ, NGO's, Pro Natura, Schweiz, Schweizerisches Rot Kreuz, Tierschutz, Tierschutzorganisationen, Tierschutzprojekt, Tixi, Umwelt, Umweltschutz abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Ohne Freiwillige geht nichts. 30 Mia. sind sie zusammen wert

  1. Pingback: Facettenreiche Einblicke in die Freiwilligenarbeit |

  2. Pingback: Allmynews Oktober Newsletter |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.