Schweiz-Iran: Gespräche in Tehran über Humanitäre Zusammenarbeit

Print Friendly, PDF & Email

 

Head of Swiss Humanitarian Aid Department Meets with Deputy of MFA in Tehran

Iranian and Swiss officials in a meeting stressed the importance of presence of the Syrian nation in any political move in that country.The meeting was held in the Iranian capital attended by Iran`s Deputy Foreign Minister for Arab and African Affairs Hossein Amir- Abdollahian and head of Swiss humanitarian aid department Manual Besler.

Referring to Iran-Switzerland-Syria tripartite talks to facilitate shipment of humanitarian assistance to Syria as important, Amir-Abdollahian appreciated efforts by Bern to assist the Syrian nation. He expressed hope that such talks would lead to practical agreements.

Besler is now in Tehran to take part in the trilateral talks on Syria focusing on dispatch of humanitarian aid to Syria. The two officials further held talks on the outcome of the recent Geneva II conference on Syria. Iran-Switzerland-Syria talks opened in Tehran with optimism. (Source and photo: Iran-Embassy, Bern)

Weitere Iran-Berichte, die Sie interessieren könnten:

Interview with the Iranian Ambassador in Bern

President Rouhani Delivers Message of Friendship and Hope  

Iran Foreign Minister Calls for Even-handed Approach to Peace in Syria         

Schweiz-Iran: Gespräche in Tehran über Humanitäre Zusammenarbeit

Iran-Switzerland: Keen to Expand Humanitarian Aid Cooperation

USA pfeifen EU-Firmen bei Iran-Geschäften zurück

Schweizer Iran-Sanktionen löchriger als Emmentaler-Käse 

Nahost-Dossier:

Weitere CHF 5 Mio. für Winterhilfe an notleidende Opfer der Syrienkrise

Several Syrian journalist arrested and in life-danger

Links zu den Themen-Specials und regionalen Übersichten

Alle Bilderstrecken 2012/13 | Reisetipps | Tourismus-Dossier Schweiz Reiseziele nach Ländern sortiert | Gesundheit – Lifestyle – Wellness | Umweltberichte | Humanitäre Berichte | Cruise-Reports| Hotelportraits | Berner Oberland Berichte | Engadiner Berichte Lago Maggiore Berichte

Links zu den Werbeauftritten und Hintergrundinformationen

Impressum | Datenschutz und Haftungsausschluss | Links zu NGO’s, die GMC unterstützt | GMC’s Projektsupport NGO’s | Gerd Müller’s Highlights of an encouraged „Wild-Life“ | Online-Werbung im Visier? | PR-Auftritte | Newsletter Performance | Zielgruppen-Definition & Newsletter-Distribution |

 

                    

Dieser Beitrag wurde unter DEZA, EDA, EDA, Entwicklungszusammenarbeit, HUMANITÄRE HILFE EUROPAS, Humanität, IRAN, ISRAEL, ORIENT, Schweiz, Schweizer Regierung, USA abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Schweiz-Iran: Gespräche in Tehran über Humanitäre Zusammenarbeit

  1. Pingback: Interview mit dem iranischen Botschafter in Bern |

  2. Pingback: Weitere CHF 5 Mio. für Winterhilfe an notleidende Opfer der Syrienkrise |

  3. Pingback: USA bremsen EU-Firmen bei Iran-Geschäften |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.