Schlagwort-Archive: Bundesgericht opfert Medienfreiheit

„Bundesgericht opfert Medienfreiheit für Bagatellfall“

Es traf die Medien anfangs Februar wie ein Blitzschlag aus heiterem Himmel: Eine BaZ-Journalistin muss auf Anweisung des Bundesgerichtes die Identität eines porträtierten Hanfdealers preisgeben. Weil dieser über 10‘000 Franken pro Jahr mit seinem Nebenerwerb einnimmt, handle es sich nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Justizskandal, Pressefreiheit, Schweiz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar