TIXI Zürich fährt mit den weltweit ersten rollstuhlgängigen Elektroautos

Print Friendly, PDF & Email
Ein erster Schritt in Richtung ökologischer Behindertentransport. Seit April hat Tixi zwei Elektrofahrzeuge im Einsatz. Bild: GMC

Ein erster Schritt in Richtung ökologischer Behindertentransport. Seit April hat Tixi zwei Elektrofahrzeuge im Einsatz. Bild: GMC

 Seit Mitte April kurvt das Behinderten-Taxi „TIXI“  mit den weltweit ersten zwei rollstuhlgängigen Elektroautos herum. Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) schenkten sie TIXI Zürich zum 30-Jahr-Jubiläum.

Als Teil ihres sozialen Engagements für Menschen mit Behinderung betreten die EKZ technisches Neuland. Sie übergeben TIXI Zürich, dem Fahrdienst für Menschen mit Behinderung, zwei speziell für den Rollstuhltransport umgebaute Elektroautos. Bei den E-Mobilen handelt es sich um eine technologische Innovation, denn bisher existierten keine geeigneten Elektrofahrzeuge für einen Behindertenfahrdienst. Christian Roth, Geschäftsleiter von TIXI Zürich ist begeistert: „Unser 30-Jahr-Jubiliäum mit einer ökologischen Innovation zu feiern, macht uns stolz. Ich bin sicher, dass unsere Kunden vom neuen Fahrkomfort begeistert sein werden“.  

Einsatz umweltfreundlicher Fahrzeuge fördern

SUI_TixiPanoramaZuerichRebenWaid9579TIXI und EKZ gingen das Projekt gemeinsam an, die weltweit ersten behindertengerechten Elektroautos zu bauen. Dafür wählten sie zwei Renault Kangoo Maxi Z.E., die in einem anspruchsvollen Verfahren für den Behindertenfahrdienst umgebaut wurden.

Riccardo Wahlenmayer, Mitglied der Geschäftsleitung EKZ, betont: „Wir freuen uns, im Rahmen unseres Sozialsponsorings die Fahrdienste von TIXI zu unterstützen und gleichzeitig die E-Mobilität fördern zu können. Elektroautos eignen sich sehr gut für die benötigten Distanzen bei TIXI und dank ihrer Energieeffizienz helfen sie, den CO2-Ausstoss zu reduzieren. Im Kanton Zürich steht zudem ein gut ausgebautes öffentliches E-Tankstellennetz zur Verfügung.“

 Beat Curti als Taufpate

f

Die Übergabe der vom EKZ gesponsorten Elektroautos

Die zwei Elektromobile durfte TIXI Zürich in Dietikon in Empfang nehmen. Dabei amtete der Medienunternehmer Beat Curti als Taufpate. Als ehrenamtlicher TIXI Fahrer unterstützte er die Organisation während elf Jahren selber aktiv.

Der Umbau der Wagen wurde von der holländischen Tripod AG und der Zürcher Fritz Haueter AG ausgeführt. Der Einsatz umweltfreundlicher Fahrzeuge ist eines der Themen, dem sich TIXI Zürich im Jubiläumsjahr 2013 widmet. Ein weiteres Thema ist die zukünftige Entwicklung der Mobilität für behinderte Personen, das im Oktober dieses Jahres in einer Expertenrunde beleuchtet werden soll.

Die EKZ ihrerseits engagieren sich bereits seit mehreren Jahren für Elektromobilität und konnten ihr spezielles Wissen in diesem Bereich auch bereits bei früheren sozialen Projekten nutzen, wie zum Beispiel beim Einsatz von strombetriebenen Spezialvelos für Behinderte oder von Rollstühlen mit elektrischem Zusatzantrieb.   

TIXI_Banner_468x60_anim_2
 

TIXI Zürich
Fahrdienst für Menschen mit Behinderung
Mühlezelgstrasse 15
CH-8047 Zürich     
Tel. +41 44 404 13 80
Fax: +41 44 404 13 81
info
@tixi.ch
http://www.tixi.ch

1.   Bilderstrecke Tixi-Standaktion am Hechtplatz (14.9.13)
2.   Bilderstrecke Tixi-Standaktion am Hechtplatz (14.9.13)
3a. Bilderstrecke Tixi Züri Multimobiltag_hochformat (22.9.13)

3b. Bilderstrecke Tixi am Züri-Mobil Weekend Hochformat (21./22.9.13)

4.   Bilderstrecke vom Sponsorenlauf im Utogrund-Stadion (29.9.13)
5.   Bilderstrecke Debatte über Behindertenmobilitätstrends

 Weitere Berichte über die Freiwilligenorganisationen, die Sie interessieren könnten:

Tixi-Sponsorenlauf im Stadion Utogrund mit den FCZ Letzi-Kids 

Facettenreiche Einblicke in die Freiwilligenarbeit 

Beliebt seit 30 Jahren: Tixi, das Taxi für Mobilitätsbehinderte 

TIXI Zürich fährt mit den weltweit ersten Rollstuhl-E-Cars 

Tixi-Bilderstrecken 30 Jahr Jubiläumsaktivitäten

Adresse für weitere Informationen zum Tixi Behindertentransporte

TIXI_Banner_468x60_anim_2

TIXI Zürich
Fahrdienst für Menschen mit Behinderung
Mühlezelgstrasse 15
CH-8047 Zürich     
Tel. +41 44 404 13 80
Fax: +41 44 404 13 81
info@tixi.ch
http://www.tixi.ch

Spendenkonto
PC 80-14900-0

IBAN: CH04 0900 0000 8001 4900 0
BIC: POFICHBEXXX

Credit Suisse
IBAN: CH88 0483 5062 1716 2000 0
BIC: CRESCHZZ80Q

Auskunft 044 404 13 80
Montag bis Freitag
09.00 – 12.00 Uhr
13.30 – 16.30 Uhr

 

Weitere Berichte, die Sie interessieren könnten:

Plädoyer für eine «anständige Sozialhilfe»

Bremgarten: Lagermentalität und unmenschliches Asylregime

Neue Dublin und Eurodac-Verordnungen  

Neue Anforderungen für Eintritt in den Schengen-Raum 

Genf/London: Spy-Kameras ohne Ende und ohne „ersichtliche Erfolge“  

DEZA-Jahresbericht 2012 über die internationale Zusammenarbeit der Schweiz

Je härter das Asylgesetz, desto negativer werden Asylsuchende beahndelt 

Schweizer Einsatz von unbewaffneten Soldaten in Mali   

Die Schweiz unterzeichnet internationalen Waffenhandelsvertrag 

 

Links zu den Themen-Specials und regionalen Übersichten

Alle Bilderstrecken 2012/13 | Reisetipps | Tourismus-Dossier Schweiz Reiseziele nach Ländern sortiert | Gesundheit – Lifestyle – Wellness | Umweltberichte | Humanitäre Berichte | Cruise-Reports| Hotelportraits | Berner Oberland Berichte | Engadiner Berichte Lago Maggiore Berichte

Links zu den Werbeauftritten und Hintergrundinformationen

Impressum | Datenschutz und Haftungsausschluss | Links zu NGO’s, die GMC unterstützt | GMC’s Projektsupport NGO’s | Gerd Müller’s Highlights of an encouraged „Wild-Life“ | Online-Werbung im Visier? | PR-Auftritte | Newsletter Performance | Zielgruppen-Definition & Newsletter-Distribution | Allmynews English Introduction: Content & Themes

 

Über Gerd M. Müller

Der Zürcher Foto-Journalist Gerd Michael Müller gründete vor 20 Jahren die Presse- und Bildagentur GMC Photopress. Müller arbeitet seit über 25 Jahren in der Tourismus-, Medien- und Kommunikationsbranche. Er hat über 1000 Publikationen und Reisereportagen in renommierten Medien veröffentlicht (u.a. «Welt am Sonntag», «FAZ», «FACTS», «Weltwoche», «SonntagsZeitung», «Globo», «Animan», «Reisen & Kultur-Journal», «FAZ», «Spiegel», «Süddeutsche Zeitung») und darüber hinaus auch für hochkarätige Spa- and Travel-Magazine wie «Relax & Style», «Tourbillon», «Excellence International», «World of Wellness» und «Wellness Live» gearbeitet. GMC Photopress besitzt ein umfangreiches Bildaurchiv mit rund 250'000 Bildern aus über 80 Ländern zu den Themen Lifestyle, Luxus, Beauty & Spa, Kultur, Touristische Highlights, Natur, Landschaft, Wildlife, Umwelt, Humanitäres und Soziales.
Dieser Beitrag wurde unter Behindertentranspüort, EUROPA, NGO's, Schweiz, TRANSPORT, UMWELT & HUMANITÄT abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Kommentare zu TIXI Zürich fährt mit den weltweit ersten rollstuhlgängigen Elektroautos

  1. Pingback: Ohne Freiwillige geht nichts. 30 Mia. sind sie zusammen wert |

  2. Pingback: Tixi-Bilderstrecken 30 Jahr Jubiläumsaktivitäten |

  3. Pingback: Tixi-Sponsorenlauf im Stadion Utogrund mit den FCZ Letzi-Kids |

  4. Pingback: Wie behindertengerecht ist der ÖV heute? Was bleibt zu tun? |

  5. Pingback: Allmynews September-Newsletter |

  6. Pingback: Beliebt seit 30 Jahren: Tixi, das Taxi für Mobilitätsbehinderte |

  7. Pingback: Facettenreiche Einblicke in die Freiwilligenarbeit stehen bevor |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.